TCFD

TCFD – Transparenz durch Offenlegung klimabedingter Risiken

Dr. Thijs Willaert Neuigkeiten, Soziale Verantwortung, Umwelt

Das Bewusstsein für klimabedingte Risiken nimmt weiter zu: Phänomene, wie beispielsweise Temperaturwechsel, Hitzewellen, Fluten, Hurrikans aber auch rechtliche, politische, technologische Veränderungen, können einen wesentlichen Einfluss auf die langfristige Rentabilität eines Unternehmens haben. Die Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) hat nun ein Rahmenwerk entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre klimabedingten Risiken offenzulegen.

Ziel und Entstehung des Rahmenwerkes

Auf Wunsch oder vielmehr auf das Drängen von Anlegern, Kreditgebern, Versicherern, Regulierungsbehörden sowie politischen Entscheidungsträgern und anderen Stakeholdern hin, wurde der Finanzstabilitätsrat nach der Klimakonferenz COP21 damit beauftragt, ein Leitfaden für eine einheitliche und transparentere Risikoberichterstattung auszuarbeiten.

Die mit dieser Aufgabe betraute „Task Force on Climate-Related Financial Disclosures” (TCFD) entwickelte daraufhin ein Rahmenwerk (Final Report: Recommendations of the Task Force on Climate-Related Financial Disclosures – June 2017), welches für eine Vielzahl von Unternehmen branchenübergreifend angewandt werden kann. Link

Ziel dieses Rahmenwerkes ist es, sowohl den Shareholdern als auch den Unternehmen selbst die Möglichkeit zu geben, klimabedingte Risiken einzuschätzen, zu kommunizieren und mit denen anderer Unternehmen zu vergleichen. Eine große Herausforderung, der sich die TCFD in ihrer Arbeit stellt, ist die Frage, wie man eine einheitliche und transparente Form der Berichterstattung schafft, die alle relevanten Informationen offenlegt und gleichzeitig vergleichbar innerhalb einer Branche/Industrie ist. Hierzu wurden seitens der TCFD verschiedene Empfehlungen hinsichtlich der aufzuführenden Angaben herausgegeben.

Szenarioanalyse

Ein weiterer wichtiger Aspekt, welcher vom TCFD aufgeführt wird, ist der, der Szenarioanalyse. Unternehmen sind angehalten verschiedene Zukunftsszenarien ausarbeiten, um zum einen die Folgen möglicher geschäftlicher, strategischer und finanzieller Auswirkungen klimabedingter Risiken besser einschätzen zu können und zum anderen, um Shareholdern die Möglichkeit zu geben, diese besser einschätzen zu können.

Mit dieser Maßnahme wäre ein großer Schritt hin zu mehr Transparenz und Stabilität an den Finanzmärkten geschaffen, welcher in Anbetracht der mit dem Klimawandel einhergehenden Herausforderungen dringend notwendig ist.

DQS CFS - Ihr Partner für die Verifizierung der Nachhaltigkeitsdaten
Als anerkannte Prüfinstanz für Nachhaltigkeitsdaten bieten wir Organisationen aller Art eine unabhängige Verifizierung der offengelegten Daten und klimabedingten Risiken an. Kontaktieren Sie uns noch heute – wir stehen Ihnen gern zur Seite.

Dr. Thijs Willaert Administrator
Dr. Thijs Willaert is Director of Marketing & Communication at DQS CFS GmbH
Folgen
×
Dr. Thijs Willaert Administrator
Dr. Thijs Willaert is Director of Marketing & Communication at DQS CFS GmbH
Latest Posts
  • iso 37001 zertifizierung
  • Sozialaudits SSCI
  • DQS-CFS-Talentsuche-Stellenausschreibung.
  • iso 50001 2019 energiemenagement