Sozialaudits SSCI

Sozialaudits: Warum wir uns über die Sustainable Supply Chain Initiative freuen

Dr. Thijs Willaert Neuigkeiten

Dass es in den letzten Jahren ein Wildwuchs an Sozialstandards gegeben hat, kann man positiv betrachten: Die Entwicklung zeigt, dass Unternehmen Verantwortung dafür übernehmen wollen, wie Nachhaltigkeit in deren Lieferkette gelebt wird. Die Schattenseite ist jedoch, dass die Vielzahl an Standards und Zertifizierungssystemen zu Unübersichtlichkeit führt und Ressourcen nicht immer effizient genutzt werden können. Geht alles nach Plan, wird bald die Sustainable Supply Chain Initiative Abhilfe schaffen.

Groß sind die Unterschiede zwischen diversen Sozialstandards, Auditsystemen und Zertifizierungen in der Regel nicht; bedeutend sind sie allerdings schon. Denn ein Audit, das die Anforderungen eines Ihrer Abnehmer erfüllt, wird nicht unbedingt von anderen Kunden anerkannt.

Mit der Entwicklung der Sustainable Supply Chain Initiative, kurz SSCI, hat sich das Consumer Goods Forum zum Ziel gesetzt, ein Benchmarking- und Anerkennungssystem für Sozialstandards und Sozialauditsysteme auszuarbeiten. Das Prozedere ist an das Benchmarking der Global Food Safety Initiative (GFSI) angelehnt:

  • Es werden bestimmte Kernforderungen festgelegt
  • Es wird geprüft, ob ein bestimmter Standard die Kernforderungen abdeckt
  • Ist das Urteil positiv, darf sich der Standard/das Auditsystem SSCI-anerkannt nennen

Warum die Fortschritte des SSCI so wichtig sind

In der Lebensmittelindustrie hat das GFSI-Benchmarking dazu geführt, dass Abnehmer bestimmte Standards als gleichwertig einstufen und Doppelaudits vermieden werden können. Als Auditgesellschaft würden wir es begrüßen, wenn nun das SSCI-Benchmarking zu einer ähnlichen Harmonisierung von Sozialaudits führen würde.

  • Einkäufern hilft das System dabei, unterschiedliche Auditsystematiken miteinander zu vergleichen und sich für belastbare Standards zu entscheiden
  • Für Lieferanten kann das SSCI-Benchmarking zu einer Reduzierung der Auditbelastung führen, indem die Akzeptanz von SSCI-anerkannten Sozialstandards sichergestellt ist

Zeitplan

Die SSCI-Initiative plant, noch in 2018 die Benchmarking Documents freizugeben. Wie lange es danach noch dauert, bis die ersten Standards und Auditsysteme anerkannt werden, ist im Moment noch nicht absehbar.

Was die DQS für Sie tun kann

Die DQS begrüßt die Entwicklung von SSCI, weil wir es für wichtig halten, Sozialstandards zu harmonisieren. Als weltweiter Anbieter von Sozialaudits besitzen wir ein großes Netzwerk von hochqualifizierten Auditoren, die global verfügbar sind.

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an oder folgen Sie uns auf LinkedIn, um regelmäßige Neuigkeiten zu Zertifizierungen und Standards zu erhalten.

Dr. Thijs Willaert Administrator
Dr. Thijs Willaert is Director of Marketing & Communication at DQS CFS GmbH
Folgen
×
Dr. Thijs Willaert Administrator
Dr. Thijs Willaert is Director of Marketing & Communication at DQS CFS GmbH
Latest Posts
  • FAMI-QS 6_Zertifizierung Futtermittel
  • iso 37001 zertifizierung
  • Sozialaudits SSCI
  • DQS-CFS-Talentsuche-Stellenausschreibung.